P
Kopfsachen
Porträtbildhauerei in Stein, Metallguss und Holz. Auf Wunsch auch Porträtmalerei.

KOPFSACHEN

 

Eine Porträtbüste mit realen Gesichtszügen in Stein, Holz oder Metallguss ist ein Kunstwerk von bleibendem Wert, das häufig über viele Generationen weitervererbt wird.

 

In der römischen Kunst entwickelte sich in der Bildhauerei die Totenmaske zur realistischen Büste. Sie diente der Erinnerung an Taten und Leistungen von Verstorbenen und wurde durch das Andenken an die Vorfahren auch zur Erziehung der Kinder herangezogen.

 

Im 18. und  19. Jahrhundert erlebte die Kunst des Porträts eine Blütezeit, verlor im 21. Jahrhundert, dem digitalen Zeitalter mit unzähligen Fotos und Filmen, allerdings den eigentlichen informativen und politischen Sinn.  Heute bildet sie einen dauerhaften und begreifbaren Gegenpol zur ungewissen digitalen Speicherung.

 

 

DIE PORTRÄTBILDHAUER 

Alexander Schwarz (Steinbildhauermeister)

Angelika Bertlwieser (Holzbildhauerin)

Wir bieten ein weit gefasstes Spektrum der gegenständlichen Bildhauerei und arbeiten mit nahezu allen Bildhauermaterialien wie Stein, Holz, Gips und Metallguss.

Die Möglichkeiten liegen im Bereich des „freien“ Porträts bis zum lebensechten Abbild, beispielsweise in Marmor, aber auch sonstige Bildhauerarbeiten.